Wie ist der Ablauf Fettabsaugung OP Vorher Nacher?

Fettabsaugung OP Vorher Nacher
()

Die Fettabsaugung ist ein chirurgisches Verfahren, das überschüssiges Fett aus dem Körper entfernt. Es verwendet kleine Schnitte, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen. Die Narben können sich jedoch im Laufe der Zeit verdunkeln und müssen die Sonne mindestens einige Monate nach dem Betrieb vermieden werden. Die Patienten müssen nach der Operation auch verschreibungspflichtige Schmerzmittel einnehmen. Patienten sollten nach dem Eingriff Schmerzen erwarten, und wenn sie übermäßige Schmerzen haben, sollten sie mit dem Chirurgen diskutieren.

Schnittstelle

Nach einer Fettabsaugung sollte die Inzisionsstelle sauber und trocken gehalten werden. Es mag einige Schwellungen und Blutergüsse im behandelten Bereich geben, aber dies sollte im Laufe der Zeit verblassen. Die meisten Patienten haben keine signifikanten Probleme. In einigen Fällen kann das Gebiet sogar taub werden.

Wiederherstellungszeit

Nach einem Fettabsaugungoperium wird häufig empfohlen, die körperliche Aktivität für mehrere Wochen zu begrenzen. Das Verfahren kann erhebliche Schwellungen und Schmerzen verursachen, und die Patienten sollten das verschriebene Schmerzmittel einnehmen, um Beschwerden zu minimieren. In der Regel können Patienten innerhalb weniger Wochen zur Arbeit zurückkehren. Die Zeit, die für die vollständige Wiederherstellung erforderlich ist, hängt von der Art des durchgeführten Verfahrens ab, der Entfernung des Gebiets und den Patienten und Einhaltung der Wiederherstellungsanweisungen.

Symptome

Nach einer Fettabsaugung können Patienten Schwellungen, Blutergüsse und Schmerzen erwarten. Diese Symptome können einige Wochen oder sogar länger dauern, abhängig von der Art des Fettabsaugungsprozesses, den Sie unterziehen. Patienten können erwarten, während des Genesungsprozesses Kompressionskleidungsstücke zu tragen, um Komfort und Heilung zu fördern. Die Kleidungsstücke tragen auch dazu bei, Schwellung und Blutergüsse zu minimieren.

Schmerzmittel

Ein Patient, der eine Fettabsaugung erwägt, sollte nach der Operation einige Schmerzen erwarten. Das Verfahren wird durchgeführt, während der Patient wach ist, oder er kann vollständig schlafen, während die Lokalanästhesie verwendet wird. Das Verfahren dauert in der Regel ein bis fünf Stunden, und das Ziel ist es, so viel Komfort wie möglich zu bieten. Während dieser Zeit sollte der Patient Schmerzmittel einnehmen, wie von seinem Arzt verschrieben.

Schwellung

In den ersten Wochen nach einem Fettabsaugungsertrag werden Sie im chirurgischen Bereich anschwellen. Die Schwellung wird durch ein Trauma zu den Geweben und die Störung der Blutgefäße verursacht. Diese Schwellung ist jedoch vorübergehend und wird in den nächsten zwei Wochen abnehmen. Die meisten Menschen können in der zweiten Woche ihre normalen Aktivitäten wieder aufnehmen.

Rauchen

Das Rauchen trägt nach einer plastischen Chirurgie ein großer Beitrag zur schlechten Heilung bei, und viele Chirurgen empfehlen, dass ihre Patienten vor dem Betrieb mindestens drei Monate lang aufhören zu rauchen. Dies bedeutet nicht nur Zigaretten, sondern auch Tabak, Kaugummi, Flecken, Pfeifen, Zigarren und E-Zigaretten. Sogar eine Zigarette kann Ihren Sauerstoffkörper verhungern und Ihre Operation viel wahrscheinlicher macht, als erfolgreich zu sein.

Nachsorge

Die Versorgung nach der Liposuktion beginnt mit richtiger Ernährung und Bewegung. Sie sollten übermäßige Kalorien und Fett vermeiden und sicherstellen, dass Sie viel Obst und Gemüse essen. Sie sollten auch verarbeitete und zuckerhaltige Snacks vermeiden. Die beste Versorgung nach der Fettabsaugung ist regelmäßig Bewegung, um den Körper zu straffen und zu festigen.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.