Zirkonkrone Erfahrungen

()

Zirkonia ist ein beliebtes Material, das in Zahnimplantaten und Kronen verwendet wird. Es hat eine einzigartige Kombination aus ästhetischer Anziehungskraft und Biokompatibilität, was es für viele Patienten zu einer beliebten Wahl macht. Aufgrund seiner glatten Oberfläche ist Zirkonia stark biokompatibel und reduziert den Plaque -Aufbau. Zirkonia -Zahnkronen sind ebenfalls sehr langlebig.

Das in geschichtete Kronen verwendete Porzellan ist nicht so stark wie feste Zirkonia, aber es verbindet sich an die Zirkonium -Unterstruktur, um eine gesunde Gewebereaktion zu fördern. Darüber hinaus können Zirkoniakronen auf vielfältige Weise gemäß den individuellen Bedürfnissen und Anforderungen des Patienten hergestellt werden. Sie eignen sich auch für Menschen mit Metallallergien oder für Patienten, die metallfreie Restaurationen haben.

Zirkonkronen sind eine gute Wahl für Patienten, die ihre Zähne mahlen, da sie viel stärker sind als herkömmliche Zahnkronen. Darüber hinaus sind sie dünner und benötigen weniger Zahnstruktur, um ersetzt zu werden. Zirkoniumkronen erfordern auch einen weniger umfangreichen Zahnvorbereitungsprozess als herkömmliche Porzellankronen. Zirkoniakronen sind jedoch nicht ohne Risiken.

Der beste Weg, um eine Zirkonium -Zahnkrone zu pflegen, besteht darin, gute Mundhygiene zu üben. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Zähne zweimal am Tag putzen, einmal täglich Zahnseide haben und antibakterielle Mundspülungen oder Zungenschaber verwenden, um Bakterien zwischen den Zähnen zu entfernen. Sie sollten auch Ihren Zahnarzt regelmäßig besuchen.

Es ist bekannt, dass Zirkoniumkronen eine geringe Menge an Schmerzen verursachen, die leicht mit Standardschmerzmedikamenten behandelt werden können.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.