Zahnkrone wie viele Sitzungen?

Zahnkrone wie viele Sitzungen
()

Im ersten Schritt werden die Vermessungen der zu verblendenden Zähne vorgenommen und das Verblendmaterial für die in dieser Richtung anzufertigende Verblendung ausgewählt. Dann wird der Reinigungsprozess der Zähne angewendet und die Formen werden vorbereitet und vorübergehend auf dem Zahn platziert, um die notwendige Form für die Beschichtung zu bilden. Um zu beobachten, ob sich der Zahn an die Form anpasst, lebt der Patient eine Zeit lang mit der vorübergehend eingesetzten Form. Wenn während dieses Prozesses ein Problem auftritt, wird die Form entfernt und die erforderliche Behandlung angewendet, um das Problem zu lösen. Als letzte Stufe wird der Zahnbeschichtungsprozess abgeschlossen und der Prozess beendet. Der Zahnfurnierprozess wird in 3 Sitzungen abgeschlossen, wenn es kein Problem gibt, aber je nach Zustand des Zahns und des Patienten ist es möglich, den Prozess zu beschleunigen und das Veneer in 2 Sitzungen fertigzustellen. Der wichtige Punkt ist, dass 2-3 Tage zwischen jeder Sitzung besser für die Platzierung der Zahnbeschichtung sind. Nach Abschluss des Zahnveneer-Prozesses ist es wichtig, dass der Patient auf die Mundpflege achtet. Er sollte seine Zähne mindestens 2 Mal putzen und darauf achten, Zahnseide zu verwenden. Eine zusätzliche Pflege des Veneers ist nicht erforderlich, die Mundpflege sollte jedoch wie gewohnt fortgesetzt werden. Abgesehen davon wird empfohlen, bei sehr heißen oder sehr kalten Getränken und Speisen vorsichtig zu sein.

– Porzellan-Dental-Veneer: Es handelt sich um eine Art Veneer, bei dem das auf dem Zahn anzubringende Dental-Veneer aus einem Porzellanmaterial besteht. Das in der eigenen Zahnfarbe des Patienten vorbereitete und angepasste Porzellan-Veneer ist eine dauerhafte und langlebige Art von Veneer gegen Zahnbruch. Es wird auch von Patienten mit ästhetischen Bedenken bevorzugt.

-Zirkonium-Zahnfurnier: Es ist eine Art Zahnfurnier, das den Zahn so nah wie möglich am Original aussehen lässt. Diese Art der Zahnbeschichtung hat keine Hitze- und Kälteempfindlichkeit wie die anderen und verursacht keine Probleme im Zahnfleisch. Dank seines natürlichen und ästhetischen Aussehens kann man sagen, dass es die am meisten bevorzugte Art der Zirkonium-Zahnbeschichtung für Frontzähne ist.

In der ersten Phase des Prozesses zum Erhalt Ihrer neuen Veneers führt Ihr Zahnarzt zunächst eine röntgenologische und klinische Untersuchung der entsprechenden Zähne durch. Vor der Behandlung sollten Karies und Zahnfleischprobleme an den Zähnen beseitigt werden. Nachdem die entsprechenden Behandlungen durchgeführt wurden; Die Stadien von Zirkonium- und Porzellanverblendzähnen sind wie folgt:

Phase 1 – Formgebung der zu verblendenden Zähne: Dann der Zahnarzt; Es betäubt den zu behandelnden Zahn mit örtlicher Betäubung und nimmt die Größe des Mundes an, indem es die Zähne verkleinert, um einen Bereich bereitzustellen, in dem das Veneer sitzen kann. Der Reduktionsprozess für einen einzelnen Zahn dauert ungefähr 15 Minuten. Die Vorbereitung temporärer Beschichtungen kann mehrere Stunden dauern.

 

Stufe 2 – Präparation der Zähne im Labor: Ihr Zahnarzt sendet die gemessenen Maße an das Labor und Ihr Kronenzahn wird auf dem Modell, das aus dieser Messung gewonnen wird, präpariert. Je nach Anzahl der Beschichtungen kann dieser Zeitraum 4 Tage bis 7 Tage dauern. Bevor das endgültige Veneer angebracht wird, kann Ihr Arzt Sie einige Tage später anrufen, um die Farbe und Harmonie der Zähne zu proben und zu überprüfen.

Stufe 3 – Anbringen der Veneers: Das Anbringen der vorbereiteten Veneers an Ihren Zähnen ist der einfachste Teil des Prozesses. Dazu werden die temporären Beschichtungen auf den Zähnen entfernt und die Verträglichkeit der neuen Beschichtungen geprüft und verklebt. Dieser letzte Termin dauert in der Regel etwa 15 Minuten. Die praktischen Fähigkeiten Ihres Zahnarztes und die Anzahl der einzusetzenden Zähne verändern die Behandlungszeit. Das Reduzieren und Messen eines Zahns für die Kronenzahnherstellung in der Klinik ist jedoch ein Prozess von ungefähr 20 Minuten; Bei einer Behandlung aller Zähne beträgt diese Zeit ca. 2 Stunden. Nachdem die Zähne reduziert sind, dauert die Herstellung von provisorischem Veneers 30 Minuten im klinischen Umfeld und einen Tag im Labor. Verblendzähne sollten vom ersten Moment an keine Beschwerden verursachen und so gut verträglich sein, dass sie keiner Eingewöhnungszeit bedürfen. In einigen Fällen, in denen sich die Ausrichtung, Form und Dicke der Zähne ändern, können Sie sich jedoch 3-5 Tage lang mit den neu präparierten Zähnen ungewohnt fühlen. Die Produktionszeit der Zirkonium Beschichtung beträgt; 5 Tage für einen einzelnen Zahn und ca. 9-10 Tage für eine Behandlung aller Zähne. Behandlungszeiten; kann je nach Intensität der Klinik und des Labors variieren.

Resourcen:

https://www.dentnet.de/ratgeber/fragen-die-patienten-zum-thema-zahnkronen-stellen

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.