Wie lange keine Milchprodukte nach einer Zahnimplantation?

Wie lange keine Milchprodukte nach einer Zahnimplantation?
()

Zweifellos ist einer der wichtigsten Vorteile von Zahnimplantaten, dass Sie all Ihre Lieblingsspeisen absolut schmerzfrei genießen können. Tatsächlich bieten Zahnimplantate die einzige langfristige Lösung, mit der Sie genauso sprechen, essen und lächeln können wie mit einem vollständigen Satz natürlicher Zähne. Eine der häufigsten Fragen, die wir in diesem Artikel von unseren Patienten erhalten, lautet: „Was kann ich nach einer Zahnimplantat Operation essen?“ Wir werden die Frage beantworten. Wenn Zahnimplantate vollständig eingeheilt und in Ihren Kieferknochen integriert sind, können sie Ihnen die Kaufkraft geben, die Sie benötigen, um Ihre Lieblingsspeisen zu genießen. Es ist jedoch wichtig, in den Wochen nach dem Eingriff eine schonende Zahnimplantatheilungsdiät einzuhalten. Ihr Kiefer und Ihre Zähne befinden sich unmittelbar nach dem Einsetzen Ihres Zahnimplantats in einem sehr empfindlichen Zustand. Etwa eine Stunde nach Ihrer Zahnimplantatoperation können Sie die auf der Operationsstelle platzierten Mullschwämme entfernen und etwas essen. Konzentriere dich darauf, kalte Speisen zu essen, die nicht zäh und voller Nährstoffe sind:

  • Smoothies sind nahrhaft, sättigend und einfach mit wichtigen Vitaminen zu füllen, um Energie zurückzugewinnen. Sie müssen nicht gekaut werden, was sie ideal für die Nachbehandlung macht.
  • Kalte Suppen: Es ist wichtig, unmittelbar nach der Operation heiße Mahlzeiten zu vermeiden, aber Sie können unbedenklich kalte Suppen zu sich nehmen.
  • Apfelsoße: Sie können zu diesem Zeitpunkt Ihrer Behandlung nicht in einen Apfel beißen, aber Apfelmus enthält dieselben Nährstoffe in einer implantatsicheren Form.
  • Andere kalte flüssige Lebensmittel wie Säfte und Nektare, Pudding und Gelee, Milch und Milchshakes.
  • In den ersten drei Monaten der Einheilung des Zahnimplantats sollten Sie eine weiche Ernährung einhalten. Während dieser Zeit integrieren sich Ihre Zahnimplantate in den Kieferknochen und Sie tragen möglicherweise eine provisorische Prothese, die nicht zum Kauen von knusprigen oder harten Speisen bestimmt ist.
  • Was Sie nach einer Zahnimplantat Operation essen sollten: Sanfte Ernährung Es ist wichtig, während dieser Zeit Mahlzeiten zu wählen, die reich an Proteinen und anderen wichtigen Nährstoffen sind, um Ihre Genesung zu beschleunigen. Zu den empfohlenen Lebensmitteln, die leicht zu kauen sind, gehören:
  • Eier und Omelett: Eier sind weich und voller Eiweiß. Für eine ausgewogene Mahlzeit können Sie es mit fein gehacktem Gemüse mischen und ein Omelett machen.
  • Milch, Joghurt und Käse: Milchprodukte enthalten viel Kalzium und Eiweiß, die für die Heilung und den Erhalt Ihrer Zähne unerlässlich sind.
  • Kartoffel: Einer der schwierigsten Aspekte einer weichen Ernährung ist der Mangel an Abwechslung. Kartoffeln haben eine weiche Textur und können auf verschiedene Arten zubereitet werden, was sie zu einer ausgezeichneten Wahl für die Wochen nach Ihrer Implantat Operation macht.
  • Fisch, Huhn und Hackfleisch: Nach der ersten Woche können Sie damit beginnen, Fleisch langsam wieder in Ihre Ernährung aufzunehmen. Entscheiden Sie sich für weichere Optionen wie Fisch, Huhn und Hackfleisch und hacken Sie es fein, um es zu Salaten oder Nudeln hinzuzufügen.
  • Andere weiche Speisen: Gönnen Sie sich weiche Früchte wie Bananen oder Pfirsiche, essen Sie gedünstetes Gemüse, weiches Brot, Nudeln, Haferflocken und mehr.
  • Lebensmittel, die nach einer Zahnimplantat Operation vermieden werden sollten
  • Vermeiden Sie die folgenden Lebensmittel in den ersten Wochen nach der Operation, um Ihr neues Implantat nicht zu beschädigen:
  • Knusprige Lebensmittel wie Chips und Popcorn
  • Harte Lebensmittel wie bestimmte Obst- und Gemüsesorten
  • Kaubare Lebensmittel wie Bagels und Gummibärchen
  • Klebrige Lebensmittel wie Fudge und Karamell

Wie lange keine Milch nach Implantat?

Essen und Trinken Sie in den ersten 1-2 Tage nach der Operation keine Milchprodukte wie Joghurt, Käse, Butter usw. Milchprodukte enthalten Milchsäurebakterien, welche die Blutgerinnung und den Wundverschluss behindern können. Sie sollten nichts essen, bis die Wirkung des Betäubungsmittels abgeklungen ist. In den ersten Tagen nach dem Eingriff sollten Sie Alkohol, Nikotin, Kaffee und schwarzen Tee meiden und nicht rauchen. Sport und körperliche Anstrengungen sollten Sie in den ersten Tagen nach dem Eingriff vermeiden. Essen und Trinken: Trinken ist schon bald nach der Operation möglich. Vermeiden Sie heiße Getränke. Essen Sie bitte erst, wenn die örtliche Betäubung ganz nachgelassen hat, damit Sie sich nicht auf die Zunge oder Wange beißen. Wir empfehlen weiche, breiige Kost (z.B. Kartoffelpüree, Suppen).

Recourcen:

https://zahnarzt-ludwig.de/zahnimplantate/implantat-nachsorge/

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.